MITTELALTERLICHE ERLEBNISFÜHRUNG DURCH WAIBLINGEN

Mit Magd Agnes zu Fuß ins Mittelalter
Unter dem Motto "Was war wie und was war wahr?" plaudert die Magd Agnes aus ihrem mittelalterlichen Alltagsleben
in der württembergischen Kleinstadt. Sie gibt Einblick, inwieweit Sitten und Bräuche, Glaube und Aberglaube das tägliche Leben beeinflusst haben.
Gewürzt mit Sprachwitz und Sprichwörtlichem erfahren die Besucher Amüsantes und Wissenswertes über die derzeit herrschende Kleiderordnung, über mittelalterliche Badegewohnheiten und Hygiene, über Ernährung und Hungersnöte, über Seuchen, Pest und andere schwere Plagen.
Magd Agnes weiß, warum Männer die Hosen anhatten und Frauen unter die Haube kamen und wie einfach die Abfallentsorgung im Mittelalter noch war.
Die unterhaltsame Führung beginnt vor dem Bädertörle und führt zu den  idyllischsten Winkeln der Waiblinger  Altstadt.
Geschichten und Anekdoten die sich auf die Waiblinger Stadtgeschichte beziehen, stehen im Vordergrund dieses kurzweiligen Rundgangs. -Während eineinhalb Stunden Müßiggang wird die Zeit einfach zurückgedreht!

Die Idee zu einer mittelalterlichen Stadtführung ist entstanden nach dem Planen und Organisieren des ersten Waiblinger Mittelaltermarkts im Jahre 2007. Aus der intensiven Auseinandersetzung zum Thema Mittelalter wurde die "Magd Agnes" geboren. Die Führungen finden in den Monaten April bis Oktober statt.
Copyright 2007 Magd Agnes bei Beate Mayer

Videoclip anschauen

Termin für öffentliche Führungen 1. Halbjahr 2019:
Freitag, 21.6.2019 um 19 Uhr
                                                      
Anmeldung für Einzelpersonen à 7,50 Euro
Tourist-Information der Stadt Waiblingen, Tel.  07151 - 5001- 8321
touristinfo@waiblingen.de

Terminvereinbarung für Gruppen zu Ihrem Wunschtermin:
Beate Mayer, Tel. 07151 - 23189 
info(at)fewo-waiblingen(punkt)de